Harvard, Stanford, MIT,

wo ich viele Reiche seh,

kämpfen mit dem Hauptproblem,

zu erhalten das System.

 

Oxford, Cambridge, die Sorbonne,

sind die Feinsten an der Sonne,

Manchmal gehen auf die Reise

sonstwo hin die Nobelpreise.

 

All die klugen Professoren

haben Wahrheit sich erkoren.

Oder aber Effizienz.

Oder mindestens Potenz.

 

In den teursten Kaderschmieden

sind fast unter sich geblieben

Menschen, die das Sagen haben.

Sie behalten Kopf und Kragen.

 

Netzwerk wird das wohl genannt,

alles untereinand bekannt.

Ab und zu dorthin verrennt

sich ein schwarzer Präsident.

 

Führend sind die USA,

doch die Schweiz ist auch noch da.

Stolz lehrt Zürichs ETH.

Prüft man auch die Mafia?

 

Philosophen, Theologen,

leben teils zurückgezogen.

Während nun die Asiaten

immer mehr Erfolge hatten.

 

Wenn das Wissen explodiert,

viel Papier beschrieben wird.

Da geduldig, schreiben heiter

alle die Gescheiten weiter.

 

Auf den Markt der Eitelkeiten

immer öfter uns erfreuten

ohne Mittel, doch mit Titel,

massenhaft im Doktorkittel,

alle möglichen Akademiker,

werden ständig mehr, nicht weniger.